TRANSFORMATION

Die allgegenwärtige Digitalisierung treibt Unternehmen zum permanenten Wandel. Vorbei sind die Zeiten, in denen Veränderungen als singuläre Erscheinungen in Organisationen erlebt wurden. Heute verlaufen Change-Prozesse oft parallel, Start und Ziel eines Prozesses sind dabei für die Betroffenen häufig kaum erkennbar.

Durch die Intensivierung des globalen Wettbewerbs werden Organisationen dazu gezwungen, Strukturen, Strategien und Prozesse kontinuierlich in Frage zu stellen, um Produkte und Dienstleistungen erfolgreicher zu gestalten und schneller zu erarbeiten. Nur wenn Unternehmen sich dem verschärftem Wettbewerbsdruck stellen und flexibel anpassen, lassen sich künftig Rentabilität und Wettbewerbsvorteile sicherstellen.

Bei Unternehmensveränderungen unterscheiden wir zwischen Wandel durch Restrukturierung, Prozessoptimierung, Kulturveränderung, strategische Neuausrichtung sowie durch Mergers & Acquisitions. Professionelle Organisationsentwicklung und -beratung erfordert in diesem Kontext eine fundierte Diagnose des zu verändernden Zustandes und eine strategisch ausgerichteten Definition des angestrebten Zielzustandes. Die Implementierung erfolgt auf der Basis einer konsistent aufgebauten Beratungsarchitektur, die es systematisch umzusetzen gilt.